In Harmonie mit der Architektur

Polygonale und gerade Platten in drei Farben - PODIUM ARCHITEKTUR eröffnet Landschaftsarchitekten und Bauausführenden viele Möglichkeiten, Plätze und Wege zu gestalten.

Dank des Produktionsverfahrens sind die PODIUM-Platten äußerst exakt und scharfkantig, was ein schmales Fugenbild erlaubt. Jede Platte wird auf Maß geschnitten, also rektifiziert. Da alle Platten gleich groß sind und keine Maßtoleranzen aufweisen, ist eine minimale Fuge möglich. Bei den Rastern kann zwischen 10 und 12,5 gewählt werden. 12,5 cm - diese Länge bezeichnet das architektonische Baurichtmaß. Am so genannten „Achtelmeter" richten sich alle anderen Maße aus - Längen und Höhen von Bauteilen sind also in der Regel ein Vielfaches davon. Flächen, die mit Formaten in diesem Raster gestaltet sind, wirken im Zusammenspiel mit der umgebenden Architektur besonders harmonisch. Anwender können zwischen 112,5 x 56,2 cm und 112,5 x 112,5 cm Platten wählen.
Individualisten haben ihre Freude an dem 60 x 10 cm großen Format, dem schmalsten in der PODIUM-Familie. Kombiniert mit den vier weiteren Platten, die von 60 x 30 cm bis 120 x 120 cm reichen, lassen sich reizvolle Steinmuster in den Farbvarianten Opalgrau, Schiefergrau und Beige entwerfen. Das Gießverfahren führt zu einer porenfreien, extrem dichten Oberfläche.
Bei polygonalen Belägen denkt man in der Regel an unregelmäßig gebrochene Natursteine mit Landhausflair. Mit den PODIUM ARCHITEKTUR Polygonalplatten zeigt braun-steine, dass abwechslungsreiche Gestaltung und Eleganz kein Widerspruch sind. Ein Set besteht aus 8 Platten, die zusammengesetzt eine 2,88 m2 große Raute ergeben. Jeweils zwei Teile der Raute lassen sich auch unterschiedlich versetzt verlegen. Kombinationen mit den gerade Platten sind ebenfalls möglich.


weitere Informationen zu PODIUM ARCHITEKTUR finden Sie hier...
zum Produktprospekt