Historie

braun-steine. Seit 1875.

Unsere Leidenschaft für Stein und Beton lässt sich weit zurückverfolgen.
Bereits vor mehr als 142 Jahren setzte Martin Braun den Grundstein für die heutige Entwicklung. Mittlerweile übernimmt bereits die 5. Generation Verantwortung im Unternehmen und führt die Steine-Geschichte mit Kreativität und Qualitätsbewusstsein fort. Mit unseren Pflastersteinen, Platten, Mauern, Palisaden und vielen weiteren Produkten aus Stein liefern wir die Betonsteine für die Gestaltung von Lebensräumen.

 

Pflastersteine und mehr. Mit Qualitätsversprechen.

Die Marke „braun-steine" ist seit jeher ein Qualitätsverssprechen. Wir waren im Jahr 1875 einer der ersten Hersteller von Pflastersteinen in Süddeutschland. Seit 1914 dürfen wir sogar das Zertifikat „Königlicher Hoflieferant" führen. Eine Auszeichnung, die uns ehrt und verpflichtet. Jede Palette, die unser Haus verlässt, trägt seither das Siegel des königlichen Hofes.

 

Tradition neu entdecken. Richtungsweisende Impulse setzen.

Ist es die Tradition des Handwerks, sind es die hochwertigen Materialien, ist es die große Innovationsfreude oder die Leidenschaft für anspruchsvolle Lösungen, die braun-steine auf solidem Fundament von Anfang an prächtig gedeihen lassen? Es ist vermutlich eine Mischung aus allem. Auch die Verbundenheit mit dem Standort, die Wertschätzung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und der Anspruch an Qualität und Ästhetik gehören zur braun-steine-Identität. Sie sind bei uns gewissermaßen in Stein gemeißelt.


Über 140 Jahre Tradition

 

1875 – Firmengründung durch Martin Braun.

1914 – Qualitäts-Auszeichnung mit der Ernennung zum Königlichen Hoflieferanten von Württemberg.

1930 – Serienproduktion von Fertigteildecken am Standort Lonsee.

1950 – Mitglied im Güteschutz Beton- und Fertigteilwerke Baden-Württemberg und Standortwechsel nach Amstetten.

1960 – Beginn mit der Produktion von Straßenbauprodukten wie SF-Vollverbundsteine.

1970 – Gründungsmitglied der internationalen SF-Kooperation und Gründung der Aicheler & Braun GmbH in Tübingen

1981 – Einführung des ersten gekollerten Pflastersteins Original TEGULA®.

1992 – Mit dem Pflastersteinsystem ARENA® etabliert sich das Unternehmen als Produktentwickler.

1995 – Entwicklung und Markteinführung des SANTURO®-Mauerprogramms.

2011 – Fertigstellung eines neuen Lagerkomplexes auf 6000 m² Fläche in Tübingen-Hirschau.

2017 – Über 140 Jahre Erfahrung mit Baustoffen haben zu der starken Marke »braun-steine« geführt.


Braun-Steine Image Film

 

braun-steine – das Unternehmen
braun-steine GmbH – ein Familienunternehmen zwischen Innovation und Tradition.
Anschauen